Willkommen im Atelier von Rosmarie Schneeberger

In Arbeit

Buch über integrative Farbenlehre

Voraussichtliches Erscheinen 2020

Integrative Farbenlehre und die Farbkarten
Integrative Farbenlehre bedeutet, dass möglichst viele Lebensthemen in die Arbeit mit einbezogen werden sollen. Die Farbkarten dienen der freien Selbstfindung, indem sie wertungsfrei Themen berühren und zum Nachdenken anspornen.

Wozu dienen Farben?
Farben  sind Aussagen von Gefühlen oder manchmal auch von Gedanken. Sie geben Schwingungen des Menschen wider, der sie wählt. Damit setzen sie Prozesse in Gang oder machen Probleme bewusst. Farben können Bilder neutral ersetzen. Du kannst ein schreckliches Bild im Fernsehen gesehen haben oder du machst dir ein Bild von einer Krankheit. Die Bilder möchten sich verwirklichen. Hast du "nur" die Farbe zur Verfügung, bist du viel freier, um dich mit dem Problem zu beschäftigen, das dich bewegt. Es ist absolut in Ordnung, wenn Farben zum selben Thema ein zweites Mal wieder anders gewählt werden, weil kein Zustand bei einem lebenden Wesen von langer Dauer ist.

«Du bist die Farbe, die du wählst und diese reflektiert die Bedürfnisse deines Wesens.»
Vicky Wall

Bedienung der Farbkarten
Nachdem man die Karten frei auf einem Tisch verteilt hat, wird 8-mal je 1 Karte gezogen. Auf der Rückseite stehen die Informationen und eine das Farbthema betreffende Frage, über welche nachgedacht werden kann. In der Broschüre findet man die Bedeutung der Reihenfolge der gezogenen Karten.

Farbkartenset à Fr. 28.—

Bestellung unter: ar-ro.schneeberger@hispeed.ch oder bei Luna-Natur-Drogerie in Luzern: info@lunaluna.ch